13. April 2016
Darlehensaufrechnung auf 10 % des Regelbedarfes begrenzt
In der neuen fachlichen Weisung zu § 42a SGB II wird die Möglichkeit der Aufrechnung auf 10% des Regelbedarfs begrenzt.
Zuvor wurde bereits in diversen Urteilen festgestellt, dass die bisherige Handhabung, mehrere Aufrechnungen gleichzeitig vorzunehmen (also 3 x 10% des Regelbedarfs) rechtswidrig sei. (Siehe auch Eintrag vom 25.01.2016)

Quelle: Thomé Newsletter vom 06.04.2016