17. März 2015
iff-Überschuldungsreport 2014
Das Institut für Finanzdienstleistungen Hamburg (iff e.V.) hat kürzlich seinen neuen Überschuldungsreport 2014 veröffentlicht. Ausgewertet wurden die Daten von mehr als 50.670 überschuldeten Haushalten in 20 Schuldnerberatungsstellen. Die Studie analysiert die Schulden, Verzugszinsen und die Kosten der Rechtsverfolgung bei den verschiedenen Gläubigergruppen und enthält zwei Gastbeiträge zur Arbeit der Schuldnerberatung und zur Situation der älteren Überschuldeten. Besonders interessant und absolut lesenswert ist der in der Studie enthaltene Fachbeitrag von Prof. Dr. Ansen mit dem Titel "Methodik der Sozialen Schuldnerberatung - ein vernachlässigtes Thema".

Der Bericht steht hier zum Download bereit:
iff-ueberschuldungsreport.de