22. April 2015
Immer mehr ältere Bürger melden Privatinsolvenz an
Im Zusammenhang mit der anhaltenden Diskussion um eine drohende Altersarmut in Deutschland hat die Wirtschaftsauskunftei Bürgel die Privatinsolvenzen von Bundesbürgern in der Altersgruppe 61 Jahre und älter detailliert ausgewertet. Ein zentrales Ergebnis aus dem vor kurzem veröffentlichten Schuldenbarometer 2014 war, dass die Zahl der Privatinsolvenzen in der betrachteten Altersgruppe um 13,9 % auf 10.683 Fälle gestiegen ist.
(Quelle: Pressemitteilung der Bürgel Wirtschaftsinformationen)