12. März 2019
Milliardengeschäft Inkasso - Die Geldeintreiber und ihre Opfer
Knapp sieben Millionen Deutsche sind überschuldet. Wer seine Raten nicht bezahlen kann, dem flattern immer neue Rechnungen und Drohbriefe ins Haus. Da sind Schuldner schnell mit dem Doppelten und Dreifachen der eigentlichen Forderung in den Miesen. Für die Inkassoindustrie ein extrem lukratives Geschäft. Rund fünf Milliarden Euro setzt sie jährlich um, Tendenz steigend. Dabei sind bei weitem nicht alle Inkassoforderungen rechtens. Die Dokumentation von Grimme-Preisträger Michael Richter zeigt, wie eine Industrie für ihren Profit bewusst in Kauf nimmt, dass Menschen immer tiefer in die Verschuldung abrutschen.

Die aufrüttelnde Dokumentation wird am Montag, den 01.04.2019 | 22:45 Uhr in der ARD ausgestrahlt (Story im Ersten).